Welche Laufzeit sollte ein Kreditvertrag haben? Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht, denn ausschlaggebend sind die individuellen finanziellen Voraussetzungen.

Welche Kreditlaufzeiten gibt es? Grundsätzlich sind der Kreditgeber (in der Regel eine Bank) und der Kreditnehmer in diesem Punkt vollkommen frei in ihrer Vertragsgestaltung. Sie können also theoretisch beinahe jede beliebige Laufzeit vereinbaren. Allerdings haben sich in der Praxis bestimmte Laufzeiten etabliert, die üblicherweise von den Banken angeboten werden. So kann die Laufzeit zum Beispiel 12 Monate, 24 oder 36 Monate betragen. Solche vergleichsweise kurzen Laufzeiten empfehlen sich in zwei Fällen:

  1. Die Kreditsumme ist relativ niedrig.
  2. Das Einkommen ist hoch, und der Kreditnehmer möchte seine Schulden möglichst schnell tilgen.

Je kürzer die Laufzeit, desto höher fallen logischerweise die einzelnen Raten aus. Das bedeutet: Wer nur relativ wenig frei verfügbares Einkommen hat und deshalb seine monatliche Belastung niedrig halten möchte, der entscheidet sich eher für eine lange Laufzeit. Dann bleibt entsprechend mehr Zeit für die Rückzahlung des Darlehens, und die einzelnen Raten fallen niedriger aus.

Ein weiterer Aspekt im Zusammenhang mit der Kreditlaufzeit sind die Zinsen. Je länger ein Kredit läuft, desto weiter müssen die Vertragsparteien „in die Zukunft blicken“. Doch nicht einmal die besten Zinsexperten bei den Banken wissen, wie sich das Zinsniveau in den nächsten fünf oder zehn Jahren entwickeln wird. Bei einem lang laufenden Kreditvertrag mit zum Beispiel 72 oder 84 Monaten Laufzeit werden die Konditionen jedoch auf viele Jahre hinaus festgeschrieben. Selbst wenn die Zinsen am Kapitalmarkt längst wieder gestiegen sein sollten, profitieren Kreditnehmer bei langen Laufzeiten noch über Jahre von den aktuell sehr niedrigen Zinsen. Für die Banken bedeutet das ein gewisses Risiko – sie verlangen daher bei langen Kreditlaufzeiten etwas höhere Zinsen als bei Darlehen, die zum Beispiel in 12 oder 24 Monatsraten zurückgezahlt werden.

Gerade bei größeren Kreditsummen kann es sich aber dennoch lohnen, eine vergleichsweise lange Laufzeit mit dem Geldinstitut zu vereinbaren.